Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Unsere Umzugstipps

Hier haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt, damit Ihr Umzug problemlos abläuft.

Übergabe/Verkauf der alten Wohnung

Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter oder Nachmieter, ob Ihre Anschaffungen wie Einbauküche, Bodenbeläge, Antennen oder Beleuchtung übernommen werden können. Klären Sie für die neue Wohnung, ob Sie etwas vom Vormieter übernehmen wollen.

Renovierung

Prüfen Sie, ob und welche Renovierungsarbeiten Sie bis zur Übergabe der alten Wohnung durchführen müssen.

Handwerker

Lassen Sie sich alle Handwerkertermine schriftlich bestätigen.

Tiefkühlwaren

Möglichst alle Vorräte bis zum Umzug aufbrauchen.

Gardinen/Teppiche

Reinigen Sie Gardinen und Teppiche rechtzeitig vor dem Umzug.

Altkleider/Sperrmüll

Sortieren Sie rechtzeitig aus, was Sie entsorgen möchten. Das spart Umzugskosten und Nerven. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde nach den individuellen Möglichkeiten der Entsorgung.

Umzugsurlaub

Beantragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber frühzeitig Urlaub.

 

Belege im Zusammenhang mit dem Umzug sammeln, da Umzugskosten teilweise abzugsfähig sind.

 

Ummeldungen bzw. Benachrichtigungen:

  • Banken (Kontoumzug etc.)
  • Einwohnermeldeamt
  • Energieversorger: Gas/Wasser/Strom
  • evtl. Kindergarten/Schule
  • Finanzamt
  • Nachsendeantrag für Post
  • Straßenverkehrsamt/Zulassungsstelle
  • Telefon/Kabelanschluss
  • Vereine
  • Versicherungen
  • Zeitungen und Zeitschriftenabonnements

Einrichten der neuen Wohnung

  • Erstellen Sie einen Einrichtungsplan.

Übergabe der alten Wohnung:

  • Übergabetermin vereinbaren
  • Endreinigung der Wohnung
  • Zählerstände per Übergabeprotokoll festhalten und vom Vermieter bestätigen lassen
  • Briefkasten leeren
  • Namensschilder von Eingangstür und Briefkasten entfernen
  • Wohnungsschlüssel übergeben

Übernahme der neuen Wohnung:

  • Übernahmetermin vereinbaren
  • Zustand der Wohnung per Übergabeprotokoll schriftlich festhalten (Fertigen Sie unter Umständen Fotos an)
  • Zählerstände per Übergabeprotokoll festhalten und vom Vermieter bestätigen lassen

Beachten Sie folgende Punkte für den Umzugstag:

  • ggf. Kinderbetreuung organisieren
  • ggf. Fahrstuhlbenutzung sicherstellen
  • Koffer mit dem persönlichen Bedarf packen (Schlüssel, Kleidung, Hausapotheke, Babybedarf, Spielzeug, Tiernahrung etc.)
  • Wertgegenstände gesondert packen und aus haftungsrechtlichen Gründen persönlich transportieren
  • Parkfläche für Möbelwagen an der Be- und Entladestelle reservieren (soweit keine Genehmigung erforderlich ist)
  • Kühl-/Gefrierschrank rechtzeitig abtauen